Blog

Nachhaltige Mund-Nase-Maske ist das Gute während der Pandemie.

Joadre Nachhaltige Mund-Nase-Maske

Wenn du dich gerade in Europa befindet, kann die kontinuierliche Shutdown aufgrund der Pandemie frustrierend sein. Mann muss Mund-Nase-Maske tragen. Glaube mir ich verstehe. Viele Menschen haben ihre Arbeit verloren. Die meisten Jobs sind ungewiss und einige müssen neue Fähigkeiten erlernen. Jetzt müssen sie Angst haben. Es ist verständlich.

Mit den vielen Verschwörungstheorien da draußen verstehe ich dich. Ja, einige Geschichten sind keine Verschwörung. Sie sind einfach ein Bürger, der Fragen stellt und logische Schlussfolgerungen zieht. Tatsache ist jedoch, dass dies ein Virus ist, mit dem sich unser globales Gesundheitssystem auseinandersetzen muss. Sie können entweder Teil einer Lösung sein oder in Angst versinken.

 

Hast du Angst?  Da tue was Gutes. Probieren eine nachhaltige Mund-Nase-Maske aus

Wie ich in meinen vorherigen Blogs geteilt habe, können wir uns tatsächlich auf die kleinen Schritte konzentrieren, die wir jetzt unternehmen können. Dies sind Dinge, die sich in unserem Leben nicht so sehr ändern. Aber diese kleinen Dinge schaffen eine bessere Welt und ja, sie machen einen Unterschied. Nach nur ein oder zwei Anwendungen werden Millionen von Gesichtsmasken, Mund-Nase-Maske weggeworfen. Dies ist eine weitere Tonne Abfall, die wir produzieren. Warum können wir keine wieder waschbare oder wiederverwendbare Gesichtsmaske verwenden?

 

So gehts auch noch besser – Faires einkommen schaffen.

Verwende auch während der Pandemie deinen täglichen Konsum, um etwas zu bewirken. Das ist sehr einfach. Überlege, ob dein Einkauf ein kleines Unternehmen unterstützt. Viele kleine Unternehmen sind stark von der Pandemie betroffen. Viele haben mehr als die Hälfte des Jahres geschlossen verbracht. Wenn es sich also um eine kleine Boutique oder einen Einzelhändler am Straßenrand handelt, kaufe in deren Geschäften ein.

Es könnte sogar ein Designer oder Schneider sein, den du kennst oder von dem du gehört hast. Was ist mit Online-Shops, die von sozialen Projekten wie unserer Joadre-Mode betrieben werden? Dies sind Orte, an denen du dein Geld investieren kannst, wenn du eine Gesichtsmaske, Mund-Nase-Maske kaufen möchtest. Du siehst also, dass du durch dein tägliche einkauf einen großen Beitrag dazu leisten kann, Unternehmen, Projekte und Handwerker in diesen schwierigen Zeiten zu erhalten.

 

Key takeaways –  Angst und Mut

Wir sind Menschen und erleben daher Angst, aber du kannst diese Angst für etwas Gutes instrumentalisieren. Wenn du dich einfach fragst, welche kleinen Maßnahmen ich heute ergreifen kann, um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Suche nach den kleinen Dingen, die zu tun sind, anstatt großartige Aktion zu einem Nobelpreis zu planen. Je mehr kleine Gutes, desto schneller gelangen wir alle in eine Welt, in der soziale Gleichheit und Gerechtigkeit herrschen.

Das war es in dieser Blog-Folge und wir nähern uns Weihnachten. Denke also daran, auf unserer Plattform oder auf einer anderen nachhaltigen Plattform einzukaufen. Ich empfehle Fairytalel-Mode und Einkäufe in den Weltladen-Läden, wenn Sie in Österreich leben. Um meinen wöchentlichen deutschen Vlog nicht zu verpassen, folge meiner Playlist auf YouTube und mir auf Facebook.

Pass auf dich auf und bleib sicher.

Lg,

Joana

Original englische Version

Sustainable mouth-nose mask is how to do good during this pandemic. 

If you are in Europe right now, the continuous lock down due to the pandemic can be frustrating. Believe me. Many people have lost their jobs. Most jobs  are uncertain and some have to learn new skills. Now you’re bound to be afraid. It is understandable. With the many  conspiracy theories out there, I get you. Yes some theories are not conspiracy. They are simply a citizen asking questions and drawing logical conclusions. But the fact is that this is a virus that our global health system has to deal with. you can either be part of a solution or you can sink in fear.

So what can you do with your own fears? 

As I have shared in my previous blogs, we can actually focus on the tinny little steps we can take now. These are things that do not change so much in our lives nor do they take us so much to accomplish. But these little things create a better world and yes, they do make a difference. There are millions of facemasks thrown away after just one or two usage. This is another ton of waste we are producing. Why can’t we use rewashable or reusable face masks?

How you can step up your sustainability game. 

Even still while in the pandemic, use your everyday consumption to  make a difference. This is very simple. Think about if your purchase supports a small business. Many small businesses are highly affected by the pandemic. Many have spent more than half of the year closed down. So if it is the small road side boutique or retailer, shop at their shops.

It could even be a designer or tailor that you know or have heard of. What about online stores run by social projects like our Joadre fashion. These are places you can invest your money in when you want to buy a facemask. So you see that, your daily purchase can go a long way to keep businesses, projects and handcrafters sustained during this hard times. 

Our takeaway about fear and courage

Let’s summarise the key takeaway from our episodes on fear and courage. Yes, we are humans and therefore experience fear but you can channel that fear for something good. By simply asking yourself, what tiny little action can I take today to make this world a better place. Look for the small things to do rather than planning out a Nobel prize kind of action. The more little things you do, the faster we all get to a world where there is social equality and justice.

That was it on this blog episode and we are heading towards Christmas, so remember to shop on our platform or on any other sustainable platform. I recommend Fairytale fashion, Anuuko and shopping from the Weltladen stores if you live in Austria. Not to miss out on my weekly German vlog, follow my playlist on YouTube and me on Facebook. Take care of yourself and stay safe. 

Cheers, 

Joana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X